Skip to main content

Holz für rundum gute Wohngefühle

Neben ihrem Einsatz im konstruktiven Holzbau bewähren sich OSB-Platten vor allem im Innenausbau. Die dreischichtig aufgebauten OSB Holzwerkstoffplatten (Oriented Strand Boards) haben ähnliche Festigkeitswerte wie Sperrholzplatten und überzeugen durch hohe Belastbarkeit, helle Farbe und attraktive Optik – ideal für stabile und dekorative Innenausbauten. Zusammen mit speziellen Dämmmaterialien auf Holzfaserbasis ergeben sich zugleich wirksame und wohngesunde Energiespar-Alternativen für den Innenbereich.

Innenraum mit OSB-PLattem ausgekleidetNorbord Europe Ltd.

Trockener Innenausbau mit OSB

Die hellfarbigen OSB-Platten überzeugen als sichtbare Elemente im trockenen Innenausbau. Behandelt man OSB-Platten mit Lasuren, Wachsen und Ölen, erweitern sich die Gestaltungsoptionen. Vorteile: flexible Raumaufteilung mit leichten, die Statik Ihres Hauses nicht belastenden Trennwänden in interessanter warmer Holzoptik – eine tolle Alternative zum Innenausbau auf Gipsplattenbasis.

Innendämmung mit Holzfaser-Dämmplatten

Wer betont ökologisch wohnen möchte, steht früher oder später vor der Frage nach der baubiologisch korrekten Form der Wärmedämmung. Auch hier liegt Holz als Materialbasis voll im Trend. Holzfaser-Dämmplatten bewähren sich bei der nachträglichen Innendämmung von Altbauten ebenso wie im Neubaubereich. Sie ermöglichen schmale und platzsparende Innendämmungen unter Dächern, an Innenwänden, Decken und auf Böden.

Gesunde Alternative

Die Platten emittieren keine Schadstoffe, sie sind allergikerfreundlich, diffusionsoffen, speichern Feuchtigkeit und wirken ausgleichend auf das Raumklima – auch bei luftdichten Systemen. Am Ende stehen Bestwerte für Wärmedämmung, Hitzeschutz und Schalldämmung.

Übrigens: Holzfaserdämmstoffe werden aus frischem Sägerei-Restholz hergestellt – eine extrem umwelt- und ressourcenschonende Produktionsweise!